Malerfachbetrieb Christian Steiner in Herne - Logo
Christian Steiner
Malerfachbetrieb - Herne
☎ 02323 - 60194
☎ 0174 - 8069848
Bild "info:header-materialien.jpg"
Start > Info > Material
Bild "info:header-materialien-900.jpg"

Material


Wir verarbeiten auf Wunsch gern auch Tapetenkreationen und Farbprodukte aus Kollektionen der folgenden Anbieter:

Ailanto - Arte International - BoråsTapeter - Christian Lacroix - Clarke & Clarke - Cole & Son - Colefax & Fowler - Designers Guild Farben & Tapeten - Elitis - Engblad & Co - Farrow & Ball Farben - Farrow & Ball Tapeten - Ferm Living Möbel - Ferm Living Tapeten - Flamant Paint & Wallpaper - Flavor Paper for Arte - Harlequin - HOOKEDONWALLS - House of Hackney - Jean Paul Gaultier - Les Couleurs Le Corbusier - Little Greene Farben & Tapeten - MINDTHEGAP - Majvillan - Marimekko - Morris & Co - Mr Perswall - NLXL - Nobilis Osborne & Little - Pierre Frey - Ralph Lauren - Rebel Walls - Sandberg - Sanderson Farben - Sanderson Tapeten - Scion - Sian Zeng - Skagerak - Tenue de Ville - Thibaut - Zoffany Farben & Tapeten




Innenfarbe StoColor Supermatt, Kieselsolfarbe

StoColor Supermatt enthält ein neues, dreikomponentiges Bindemittelsystem: Kieselsol ergänzt die bekannten Farbbestandteile Silicon und Dispersion. Durch das Zusammenspiel dieser drei Bindemittel entstehen die besonderen Eigenschaften.
Für gute Tönbarkeit, leichte Verarbeitung und optimale Haftung sorgt die hochwertige Dispersion. Durch Kieselsol wird die Farbe robust und matt, die Bindemittelkombination ist extrem matt gehalten.
Das Produkt ist sogar mit Flächendesinfektionsmitteln bearbeitbar, die Siliconkomponente der Farbe verlängert die offene Zeit. Das reduziert so die Streifen- oder Ansatzbildung, große Flächen werden ansatzfrei gestrichen, ohne Zusatz von Lösemitteln oder Weichmachern.
Mechanisch belastbar - Nassabriebklasse 1 - sehr hohes Deckvermögen und ausgeprägter Weißgrad



Innenfarbe StoColor Climasan

Schadstoffgeprüfte, geruchsabbauende, stumpfmatte weiße Innen-Dispersionsfarbe, Nassabrieb 2 - Deckvermögen 1 nach EN 13300
Die Luft wird rein mit StoColor Climasan-Farbe. Licht anschalten genügt. Die aktive Innenfarbe von Sto beseitigt Gerüche und baut Schadstoffe ab. StoColor Climasan ist bislang die einzige Innenfarbe, die dabei ganz ohne UV-Licht auskommt.
Herkömmliche Innenbeleuchtung reicht aus, um den Reinigungsprozess in Gang zu setzen. Das Ergebnis: spürbar bessere Luft. Das Prinzip der Photokatalyse aus der Natur schafft's.
Mithilfe von Licht und Chlorophyll als Katalysator produzieren Pflanzen Sauerstoff und Traubenzucker. StoColor Climasan nutzt diesen Effekt: Unter Lichteinfluss wird ein Katalysator in der Innenfarbe aktiv, der organisch Geruchs- und Schadstoffe in der Raumluft neutralisiert.


Bild "info:Sto-Color-Kiesol-Supermatt_Climasan.jpg"

Abb.1 : StoColor Supermatt - Schadstoffgeprüfte, extrem matte Innensilicon-Kieselsolfarbe, Nassabrieb 1, Deckvermögen 2 nach EN 13300
Abb.2 : StoColor Climasan - Schadstoffgeprüfte, geruchsabbauende, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe, Nassabrieb 2 und Deckvermögen 1 nach EN 13300

Eine Gesamtübersicht der lieferbaren StoColor-Farben finden Sie in der folgenden PDF-Broschüre nach dem anklicken zur Ansicht und als Download:

Download PDF (5,8 MB)




Wir lieben Weiß

Obwohl der vielfältigen Buntheit in Materialauswahl und beim Einsatz von Farbe für Anstriche und Lackierungen, sind wir immer einer Farbe besonders verbunden geblieben: Dem Farbton Weiß.
Dies wollen wir zum Anlass nehmen, hier unseren Kunden die Farbe weiß in ihrem möglichen Facettenreichtum noch einmal näher zu bringen. Denn niemand soll behaupten, "Weiß" rangiere in seinem Gebrauchswert am unteren Ende der Farbscala, weil es optisch zu wenig anzubieten hätte.

Da auch ebenfalls der bekannte deutsche Farb-und Lackfarbenhersteller, die Firma Caparol aus Ober-Ramstadt,
dieser Meinung war, wurde dort kürzlich ein eigener Farbtonfächer für die Farbe "Weiß" ins Leben gerufen.
Dieser Farbtonfächer enthält insgesamt 25 (fünfundzwanzig !) verschiedene Farbnuancen des Farbspektrums
weiß.

Bild "info:caparol-farbtoene-weiss.jpg"
Caparol Farbtöne Weiß


Der Caparol-Farbfächer "Weiß" stellt die am häufigsten nachgefragten und eingesetzten Weißtöne aus dem Farbspektrum der abgestuften Weißfarbtöne dar. Die Farbtonauswahl ermöglicht einen besonders sensiblen Umgang für die Definition der richtigen Weißnuance.
Für eine leichte Auswahl der Weißnuance ist der Fächer mit insgesamt 25 Weißtönen in die fünf Familien
- Neutral - Warm - Rosé - Creme - und Frisch-Weiß gegliedert. Die Farbtöne werden ganzseitig präsentiert.

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum es so viele Weißtöne gibt?
Vor einigen Jahren gab es bei uns einen Hype um Weiß. Dieser Trend war nicht nur im Produktdesign oder in der Automobilbranche zu spüren. Auch die eigenen vier Wände werden nach wie vor besonders gerne weiß gestrichen.
Auch für die Innenraumgestaltung ist Weiß ein spannendes Thema. Denn Weiß ist nicht gleich Weiß. So gibt es unterschiedlichste Nuancen, die die Atmosphäre ganz gezielt beeinflussen können. Wenn ein Weißton beispielsweise einen kühlen Einschlag hat, kann er Frische in den Raum bringen. Hat er einen rötlichen Anteil, kann er eine wärmende und umhüllende Wirkung erzeugen.

Doch das Angebot an Weißnuancen dient auch einem weiteren Zweck. Denken Sie zum Beispiel an Schränke oder Türrahmen. Hier fällt es besonders auf, wenn das Weiß der Wand nicht mit dem Weiß des Möbels übereinstimmt.

Muss man noch mehr beachten?
Der Einsatz von Leuchtmitteln hat einen großen Einfluss auf die Farbwirkung und sollte deshalb stets mitberücksichtigt werden. Warmes Licht unterstreicht immer den warmen Charakter einer Weißnuance – kühles Licht betont kühle Weißnuancen.
Nicht zuletzt kann der Architektur- und Wohnstil mit dem gezielten Einsatz einer Weißnuance unterstrichen werden. Zum Beispiel wird ein klassischer Altbau mit einem Eiche Parkett besonders durch ein warmes, elegantes Weiß wie 3D Perlmuttweiß von Caparol betont.


Bild "info:weiss-nuancen.jpg"
Weiß-Nuancen
  Bild "info:perlmuttweiss.jpg"
Perlmuttweiß



War Ihr Mieter "Raucher"?

Wenn in Wohnungen starker Konsum von Zigaretten stattfand oder allgemein dort Tabakrauch an der Tagesordnung war, nennt der Handwerker diese Wohnungen auch Raucherwohnungen.
Die Rauchgase und das Nikotin vom Verbrennen der Tabakwaren setzen sich durch das Verdampfen als gelblicher Film auf Wänden, Decken, Türen und Fenstern nieder.

Wenn über lange Zeit hinweg regelmäßig und stark geraucht wurde, setzt sich der Nikotinfilm nicht nur auf den Oberflächen ab, sondern er dringt in Wandfarben, Tapeten oder Putz ein und ist daraus mit Hausmitteln nicht mehr zu entfernen. Der Versuch, die Wände oder Deckenflächen wieder Neutral und Weiß herzurichten mittels normalem Überstreichen mit handelsüblichen Wandfarben, ist zum Scheitern verurteilt, denn Nikotin und andere Rauchspuren sind – wie die Farbe – wasserlöslich.

Die gelben Ablagerungen werden durch normale, wasserbasierte Wandfarben angelöst und aktiviert, was zur Folge hat, dass sie nach und nach wieder an die Oberfläche zurückkehren. Frischer, aber auch alter Nikotin- und Tabakrauch durchwandert aus dem Untergrund selbst eine neue Tapezierung von Flächen, wenn er vorher nicht abgebunden und isoliert wird.
Ab dann werden frisch tapezierte oder gestrichene Wände und Decken ganz von selbst wieder gelb, und auch ein  vorübergehend überdeckter Rauchgeruch kehrt zurück.

Die Hartnäckigkeit der Verunreinigungen in Raucherwohnungen hat schon Renovierern viel Zeit und Geld gekostet. Beim Überstreichen oder Isolieren und Renovieren dieser geschädigten Oberflächen, galten zum Einsatz lösemittelhaltige, stark riechende Absperr- und Isolierfarben lange Zeit als unvermeidbares Übel. Doch im Fachhandel sind seit einigen Jahren auch wasserbasierte Isolier- und Absperrfarben erhältlich.

Viele dieser als "Nikotinsperre, Anti-Nikotin-Farbe oder Nikotinbremse" angebotenen Dispersions-Sperrfarben konnten sich bei Malern lange nicht richtig durchsetzen. Ein Grund dafür war, dass ihre Absperr- bzw. Isolationswirkung den Ansprüchen der Maler-Profis nicht genügte. Wir stellen aber aus Erfahrungswerten zwei unschlagbare Top-Profi Produkte der wasserbasierten Isolier- und Absperrfarben vor:


Bild "info:brillux-isogrund-924-caparol-filtergrund.jpg"

Brillux-Isogrund 924: Ein weißer, wasserverdünnbarer, pigmentierter, diffusionsfähiger Isoliergrund für den Innenbereich. Perfekte Haftung, geruchsarm, leicht verarbeitbar mit allen Brillux Dispersionsfarben, organisch gebundenen Putzen, Tapeten usw. überarbeitbar. Isoliert Wasserflecken und mit Nikotin und Rauch bräunlich verfärbte Untergründe bravourös.

Caparol-Filtergrund-Grob: Eine umweltschonende, absperrende Grundbeschichtung für innen gegen Nikotin-, Wasser-, Ruß- und Fettflecken vor nachfolgenden Struktur-Beschichtungen.
Filtergrund grob ist weiß-transparent eingestellt, er bindet verfärbende oder durchschlagende Verschmutzungen und Flecken sichtbar, aber unlöslich ein. Eine hohe Griffigkeit und gutes Haftvermögen für nachfolgende Struktur-Beschichtungen zeichnen dieses Produkt zusätzlich aus. Filtergrund grob dient als Grundanstrich vor nachfolgender Schlussbeschichtungen mit Dispersionsfarben, Dispersions­putzen, Buntsteinputzen, Beflockungssystemen wie dem Capafloc oder vergleichbaren Produkten.


Bild "info:waende-einer-raucherwohnung.jpg"
Wände einer Raucherwohnung (vorher, nachher)




Glatte Wände und Decken

Knauf Finish Light Spachtelmasse

Nicht nur im Trockenbau einsetzbar, auch bei uns im Malerhandwerk ist diese Spachtelmasse ein zu empfehlendes Produkt und sie steht mittlerweile auf unserer Lieblingsliste.

Bereits fertig angerührt aus dem Eimer wird sie auf Wand oder Decke im Innenbereich aufgetragen. Die Konsistenz ist perfekt eingestellt, schön dick und doch geschmeidig. Füllt und glättet den Untergrund beim Spachtelvorgang einfach und genial, sie bleibt sehr lange sauber und verarbeitungsfähig, bildet kaum erhärtende  Einschlüsse ab, sie trocknet relativ zügig.

Man sollte größere Löcher oder Schadstellen im Untergrund besser erst mit Pulverspachtelmasse zum Verpressen und satten Füllen vorlegen. Die Knauf Finish Light Spachtelmasse hat immer gleichgebliebene Konsistenz, das Nachspachteln mal eben auf die schnelle funktioniert wunderbar, auch schleifen lässt sich die Spachtelmasse ganz easy.

Merkmale: Kunststoffgebundenes pastöses Fertig-Spachtelmaterial mit einer auf seine Anwendung hin abgestimmten Kombination feinteiliger Calciumcarbonat-Füllstoffe und Stellmittel - verarbeitungsfertig - keine Anmisch- und Reifezeiten - hohe Ergiebigkeit - sehr leicht schleifbar - gutes ausgleichendes Haftvermögen - ausgewogene schnelle Trocknung - geringe Dichte dank Leichtspachtel - zum Glätten von zahlreichen Untergründen wie Innenputz, Beton/ Porenbeton, Plansteinmauerwerk - als Feinausgleich auf Gipsplattenfugen, die weitgehend verspachtelt sind, zur Erzielung der Oberflächenqualität Q2. Für das Vollflächige Verspachteln von Gipskartonflächen, zur Erzielung der Oberflächenqualitäten Q3 und Q4.


Bild "info:Innenspachtelung.jpg"

Knauf Estetico Universal

Ebenfalls empfehlenswert, wenn es darum geht einen schimmelpilzwidrigen Untergrund schon beim spachteln und ausgleichen von Unebenheiten an Wand- und Deckenflächen herzustellen, ist der schimmelresistente Füll- und Feinspachtel "Knauf Estetico Universal".
Großer Mehrwert: Estetico ist schimmelresistent nach ASTM D3273. Zudem auch wasserabweisend (H1).

Es ist ein auf Kalksteinbasis aufgebautes, kunststoffgebunde­nes, durch Zusätze auf seine Anwendungsbereiche hin abgestimmtes, pulverför­miges Spachtelmaterial.

Das Material ist von Hand und maschinell verarbeitbar, nach Trocknung leicht schleifbar, er bleibt angerührt im geschlossenem Eimer rund 1 Woche gebrauchsfähig. Außerdem ist "Estetico Universal" eine pulverförmige, lufttrocknende Allzweckspach­telmasse und eignet sich zum Überspachteln von saugenden, schwach saugenden sowie nicht saugenden Untergründen (z. B. Gipsplatten, Gipsfa­serplatten, alte Dispersionsanstriche, Glasvliestapeten, Latexfarben und Fliesen nach Haftgrundierung).

Die Anwendung liegt im Innenbereich. Geeignet auch zur Fugenverspachtelung von AK‑Fugen an Flachkantenplatten in den Qualitätsstufen Q1 und Q2, wie zum Beispiel in Feuchträumen. Weiterhin dienlich zum vollflächigen Spachteln von Gipsplatten.

"Estetico Universal" kann von Hand oder maschinell verarbeitet werden. Vor dem Auftrag der zweiten Spachtelschicht muss die Vorhergegangene durchge­trocknet sein. Bei Bedarf kann nach vollständiger Durchtrocknung nachgeschliffen werden, hier mit dem Knauf Abranet Schleifgitter P120. Der Verbrauch je mm Spachteldicke bei einem vollflächigen Überspachteln, liegt bei rund 1,0 kg Pulverspachtel. Gebinde in Sackware mit 5 kg oder 25 kg.


Bild "info:Knauf-Fill-Finish-Light_Estetico-Universal.jpg"



Bild "info:Brillux_Vita-Vollsortiment.jpg"

Vita-Serie von Brillux

Ganzheitlich konservierungsmittelfreies und schadstoffreduziertes Produktensemble zur Flächengestaltung in der Innenraumgestaltung.

Für fast jede Anwendung das passende konservierungsmittelfreie Produkt: Mit der Vita-Serie von Brillux steht von der Spachtelmasse über Tiefgrund und Gewebekleber bis hin zu verschiedenen Innendispersfarben, nun ein komplettes Sortiment zur Verfügung.

Mit der Sortimentserweiterung möchte die Firma Brillux ihren Kunden die Möglichkeit bieten, den gesamten Wandaufbau im Innenbereich konservierungsmittelfrei und extrem schadstoffneutral zu gestalten. So können sich Brillux Kunden ergänzend auf bestimmte Zielgruppen hin positionieren: Für Menschen, die an einer Allergie leiden, beispielsweise gegen "Isothiazolinone", oder aber für diejenigen, die in einem öffentlichen Raum ein Optimum an Schadstofffreiheit für jeden Besucher schaffen wollen.
Besonders in Räumen, in denen man sich viel aufhält, etwa im Kinder-, Schlaf- und Wohnzimmer, wird ein wohngesunder Wandaufbau und Anstrich immer mehr nachgefragt.


Hochwertige Wandgestaltung ohne Konservierungsstoffe

Völlig frei von Konservierungsmitteln, dabei ebenso lange haltbar wie herkömmliche Innendispersionen und mit allen Brillux Premium-Qualitäten ausgestattet: Das Sortiment bietet mit der bekannten Vitalux 9000 und den neuen Produkten Vitasmart 9004 und Vitasense 9005 stumpfmatte und mit Vitashine 9006 seidenmatte Oberflächenwirkungen.
Mit den konservierungsmittelfreien Voll- und Abtönfarben Vitamix 9018 lassen sich alle Wunschnuancen manuell abtönen. Farbtongenau sind die Produkte – natürlich konservierungsmittelfrei – als Werkstönung erhältlich.


Ziel: Konservierungsmittelfrei – von der ersten bis zur letzten Schicht

Ebenfalls ohne Konservierungsmittel kommen dabei die neuen Produkte zur Untergrundvorbehandlung aus:
Die Spachtelmasse Vitafill 9001 ist manuell und maschinell verarbeitbar. Mit dem Hydrosol-Tiefgrund Vitabase 9002 lässt sich der Untergrund perfekt vorbereiten.

Vitaglue 9003 hingegen ist ein Wandbelagskleber, der für Tapezierarbeiten mit Objekt-Glasgeweben (Begrenzung auf ein Flächengewicht von 150 g/m²) und Glattvliesen eingesetzt werden kann. Selbstverständlich sind alle konservierungsmittelfreien Produkte auch emissionsarm, lösemittel- und weichmacherfrei.

Hier in einem kurzen Video die Vorstellung der neuen Produkte der Brillux-Vita-Serie:
Bitte klicken Sie auf das ▶ Symbol zum Abspielen des Videos.





Vitalux 9000 setzt den Startschuss für die neue umweltbewußte Werkstoffserie

Die erste konservierungsmittelfreie Innendispersion von Brillux war Vitalux 9000. Das Produkt ist seit mehr als einem Jahr auf dem Markt und wird gut angenommen, wie es ein Feedback der Maler- und Lackierermeister ergab, die diese Produktserie verarbeitet haben. Die Kunden sind glücklich mit Vitalux und freuen sich, dass ihre Gesundheit in hohem Maße bei Malerarbeiten im Innenraumbereich berücksichtigt wird.
Das Farbmaterial wurde schon in Weiß, Grün, Grau und auch in Volltonfarben verarbeitet und das hat auch von der Applikation her rundum funktioniert.

Brillux-Vitalux-Farben überzeugen ebenfalls durch ihre hohe Untergrundabdeckung beim Anstrich: Wir können aus Erfahrung sagen, dass man, bedingt durch die ausgezeichnete Deckkraft der Farben, meistens mit nur einem Anstrichvorgang die Flächen komplett deckend streichen kann. Das bedeutet Effizienz beim Arbeiten und damit gutes wirtschaftliches Haushalten, denn Zeit ist nun mal Geld, wie es im Volksmund heißt.

Die Applikation der Vitalux-Farben ist denkbar einfach und komfortabel. Es gibt keine Einbußen im Verhältnis zu den herkömmlichen Farben die am Markt zu beziehen sind und nicht die Vita-Merkmale besitzen. Werkzeug wie Rolle und Pinsel gleiten soft über den Untergrund und die Vita-Farbprodukte erreichen dank ihrer gut eingestellten Viskosität und bester Deckkraft alle zu beschichtenden Fächenbereiche ohne nennenswerten Schwundverlust durch das herkömmliche Abtropfen von Farben bei der Applikation.


Im Hintergrund: Was machen Konservierungsmittel eigentlich? Und was nicht?

Ein Produkt ist dann haltbar, wenn sich darin keine Bakterien, Pilze oder andere Mikroorganismen vermehren können. Deshalb werden Konservierungsmittel in geringen Mengen eingesetzt. In wässrigen Dispersionen kommt zur Konservierung oft die chemische Stoffgruppe der "Isothiazolinone" zum Einsatz. Diese werden beispielsweise auch in Reinigungsmitteln sowie Pflege- und Hygieneprodukten eingesetzt.

Ausschließlich bei dauerhaftem Hautkontakt mit diesem Konservierungsstoff, wie er bei der Verwendung von damit haltbar gemachten Textil-, Pflege- und Hygieneprodukten vorkommt, können entsprechend empfängliche Menschen sensibilisiert werden und eine Allergie entwickeln.
Die geringen Mengen des Konservierungsstoffs, die aus Wandfarben in die Raumluft entweichen, sind dagegen kein Risiko für eine Sensibilisierung – hier treten in der Regel nur Symptome auf, wenn eine Vorsensibilisierung bereits auf anderem Wege erlangt wurde.

Die Firma Brillux meint selber dazu: "Wir wollen daher auch ganz deutlich machen - unsere Produkte mit Konservierungsmitteln sind keinesfalls schädlich und können problemlos eingesetzt werden. Schließlich sind in Deutschland und Europa hergestellte Produkte an strikte Richtlinien in puncto Gesundheits- und Umweltschutz gekoppelt.
Mit unseren konservierungsmittelfreien Vita-Produkten kann der Maler jedoch sein Portfolio ergänzen und eine Alternative für bestimmte Zielgruppen oder Risikogruppen von chemisch vorbelasteten Menschen anbieten – und das gelingt dank hervorragender Entwicklungsarbeit auch ohne Einbußen in der Haltbarkeit sowie von verminderter Verarbeitungseigenschaften bei den speziellen Vita - Produkten. Brillux forscht!"

Hier steht für alle diejenigen, die in Ruhe noch einmal nachlesen möchten und sich über den Mehrwert beim Einsatz von Vita-Farbprodukten und einer damit einhergehenden Untergrundbearbeitung informieren wollen, eine anschließende PDF-Broschüre nach dem Anklicken zur Ansicht und als Download zur Verfügung:

Download PDF (3,9 MB)




Caparol - Capadecor - Diamonds

Silber- und goldglitzernde Effektpigmente als Anstrichzusatz für Innen:


Bild "info:Caparol-Effektpigment_gold.jpg"

Ein Hauch von Glamour verbreiten die Capadecor-Diamonds. Brillant glitzernde Effektpigmente für die stilvolle dezente Wandgestaltung. Capadecor-Diamonds gibt es als Gold- und Silberpigment. Durch die feinteilige Lichtreflexion feinster Glitzerpigmente entstehen je nach Lichtverhältnissen dezent bis opulent wirkende Oberflächen. Capadecor-Diamonds zaubert sogar in Produkte zur matten sowie deckenden Wandgestaltung einen zarten goldenen oder silbernen Schimmer.


Bild "info:Caparol-Effektpigment_silber_gold.jpg"

Glänzen Sie mit ihren vier Wänden um die Wette. Sie haben den drive und wir das perfekte Produkt.
Sie werden staunen, mit welch kleinem Aufwand wir ihre Wände in funkelnde Oberflächen verzaubern können.

Capadecor-Diamonds-Silber, ein Trockenpigment mit silbrigem Diamantensparkle-Effekt machte den Anfang
in der Produktreihe. Jetzt gibt es auch das Pendant dazu, die Capadecor-Diamonds Gold. Der Glitzereffekt
ist bemerkenswert und bei richtiger Anmischung im Anstrichmittel hinterläßt der Farbfilm im Trockenzustand eine verblüffend edel akzentuierte Wirkung.

Der Gold- oder Silberglimmer wird einfach in matte oder dünnfilmige deckende Produkte eingerührt, appliziert und fertig. Diese Effizienz ist versprochen. Wenn Sie einen Tapeten-oder Farbwechsel brauchen, dann liegen Sie hier goldrichtig.

Ihr Mut zur Veränderung wird belohnt. Um rundum optisch gute Ergebnisse zu erreichen, sollte aber auch bei der Verarbeitung von Caparol-Diamonds in silber oder gold der Maler als Fachmann zur Ausführung der Arbeit herbeigezogen werden.


Bild "info:Caparol_Capadecor_Diamonds.jpg"

Obere Abbildung: Capadecor - Diamonds - Gold zaubert einen zarten Goldschimmer in matte Oberflächenbeschichtungen. Im Bild: Caparol Premium Color im Farbton 3D Patina 65 + 3% Capadecor -  Diamonds Gold mit der kurzflorigen Rolle aufgerollt.

Weitere Angaben zum Produkt erhalten Sie in der anschließenden PDF-Broschüre nach dem anklicken zur Ansicht und als Download:

Download PDF (140 KB)




Caparol - CLASSIC

Farbkonzepte für eine zeitlose Gestaltung

Die bewährte „Classic“ Kollektion von Caparol schöpft gefühlvoll aus dem Bestand eleganter,
klassischer Farbtöne für zeitloses Wohnen mit feinen Farbuancen aus dem Caparol-3D-Farbtonsystem PLUS.


Bild "info:Caparol-3D-Farbtonsystem_PLUS.jpg"
Auszug Caparol-3D-Farbtonsystem

Fein abgestufte Nuancen breiten sich von Weißtönungen in zwei Richtungen aus, gehen harmonisch über in helle, leichte Töne und stimmige Begleitfarben. Dabei interpretieren sechs neue Farblinien moderne Wohnraumgestaltung auf jeweils eigene, zeitlose Art und Weise: Silence, Rendezvous, Vintage, Distance, Impression und Ambiance.

Alle tragen durch helle, zarte Farbnuancen Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit in sich. Sie schaffen daraus eigene Lebenswelten durch stilvolle Akzente am Ende ihrer Farbskala, zum Beispiel frisches Gelb, Nachtblau, Ziegelrot und samtiges Violet.

Wir stellen nachfolgend kurz vier Farbharmonien daraus vor. Denn Caparol-Classic bleibt auch 2020 ein
Glanzstück und Evergreen der feinsten Farbkompositionen in der Innenraumgestaltung.


Farbharmonie Silence

Stille ist ein kostbares Gut geworden. Die zurückhaltenden, nuancierten Farbtöne von Silence lassen Ruhe einkehren. Mattes Weiß gleitet dezent in sanfte Milchkaffeeschattierungen über. Im Zusammenspiel mit edlen, dezent-kühlen Grautönen und kräftigem Braun entsteht eine subtile, unaufgeregte Spannung.

Zeitloses Nachtblau setzt wohlklingende farbliche Akzente. Repräsentativer Altbau, Appartement im Stil der klassischen Moderne oder Loft: Silence erzeugt eine Atmosphäre souveräner Gelassenheit.
Die Farbreihe ermutigt zur Entschleunigung und schafft dafür die nötigen Rückzugsräume. Räume der Ruhe – äußere und innere.

Zart verhülltes Rosé, cremig-feines Beige, lichtes Grün und nebliges Bleu kombiniert mit Weißnuancen kreieren stimmungsvolle, zeitlose Räume. Weiß ist dabei enorm wandlungsfähig und in der klassischen Wohnraumgestaltung Ausgangspunkt für unterschiedliche Atmosphären.

Ganz nach Nuancierung und den gewählten Begleit- und Kontrastfarben entfalten sich die unterschiedlichsten Wohnatmosphären – von dezent kühl bis freundlich warm. So gestaltete Räume wirken leicht, hell und sympathisch, vermitteln Ruhe und Klarheit. Ergänzungen um kräftige Akzente in klassischen Tönungen geben dem Ambiente Charakter.

Das warme, helle Beige der Wände und ein ruhiges, kühles Blau als Ergänzung verleihen dem Raum eine erholsame Grundstimmung. Das blaue Sofa greift diese Schwingung auf und gibt – ganz entspannt – eine elegante Note dazu. Es entsteht die ruhige, gelassene Atmosphäre, die vor allem Menschen zu schätzen wissen, die Schlichtheit und Understatement lieben und leben.


Bild "info:Caparol-Farbkonzept-Classic_No-2.jpg"
Silence


Farbharmonie Rendezvous

Können Farben verführen? Die zarten, verhüllten Rosétöne von Rendezvous können es ganz gewiss.
Ausgehend von rosigem Weiß dominieren elegante, neblige Rosenholztöne. Der klassisch-stilvolle Anklang weckt Assoziationen zu Stofflichem, zu Glanz und seidigem Schimmer.
Samtiges Violett setzt den Akzent dagegen, spricht von städtischer Welt und von Moderne.
Nuancen von lichtem Grau und Blau scheinen die Grenze zwischen drinnen und draußen aufzuheben. In dieser Farbwelt kann sich alles entwickeln. Eine Begegnung eleganter Materialien und puristischer Räume.

Sichtbeton, lichtes Weiß und zartes Rosé für die akzentuierende Wandnische: Die Konturen des Raums entstehen aus dezenten Farben und Licht. Das bevorzugte Ambiente puristischer Feingeister mit Sinn für Eleganz und subtile Gegensätze. Für die persönliche Note sorgen stilsicher ausgesuchte Designklassiker und peppige Accessoires. Fini.


Bild "info:Caparol-Farbkonzept-Classic_No-3.jpg"
Rendezvous


Farbharmonie Vintage

Menschen und Dinge stehen in einem Dialog. Nirgendwo wird das so deutlich wie in der Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit: Die gegenständliche Welt, die uns umgibt, soll echt sein, wahr, ursprünglich. Vintage bringt mit kühlen Weißtönen, steinigen Grauabstufungen und kräftig grünen Akzenten Natürlichkeit ins Haus.

Weiche Cremenuancen und helle Lehmtöne kontrastieren mit klarem, klassischem Rot. Die Linie erscheint ausgewogen kühl und warm, mit natürlich fließenden Übergängen. Auf unbeschwerte Weise vereint Vintage die Moderne mit dem Charme traditioneller Handwerkskunst. Für das Lebensgefühl der... guten neuen Zeit.

Raum zum Wohlfühlen: Der Kontrast von kräftigem Grün und weichem Cremeton schafft eine warme Atmosphäre mit hohem Wohlfühlfaktor. Klarheit und Natürlichkeit sind organisch verknüpft. Die Kombination von klassischem und neuem Design wirkt leicht und spontan. Das Heim für Alle, auf der Suche nach der zeitgemäßen Interpretation von Gemütlichkeit.


Bild "info:Caparol-Farbkonzept-Classic_No-1.jpg"
Vintage


Farbharmonie Distance

Fernweh kann künftig auch in den eigenen vier Wänden gestillt werden. Kühles Weiß, Blaugraunuancen und zarte, frische Grüntöne nehmen uns mit auf die Reise. Distance schafft eine Anmutung von Wasser, Wind und Weite, aus der ziegelrote Akzente harmonisch herausleuchten. Tiefes Braunrot, wie von Backsteinen, gibt der Farbreihe ein nordisch-skandinavisches und zugleich urbanes Flair.

Gedankliche Verbindungen mit gekalkter Eiche, nordischer Kiefer und anthrazitfarbenen Bodenbelägen stellen sich ein. Distance beflügelt die Fantasie zu einem Ausflug ans Meer. Und zu seiner Verwirklichung daheim.
Skandinavien ist nicht nur eine landschaftliche beeindruckende Region, sondern auch ein Lebensgefühl.
Hier in diesem Farbkonzept bekommt es Raum. Wände in hellem, lichtem Blau, Grün und Grau erzeugen im Zusammenklang mit den warmen Holzdielen eine Atmosphäre sinnlicher Klarheit. Nicht nur Freunde des hohen Nordens fühlen sich in diesem freundlichen Ambiente ganz zu Hause.


Bild "info:Caparol-Farbkonzept-Classic_No-4.jpg"
Distance


Variationen

Gestalten der eigenen Linie. Caparol Classic eröffnet einen Spielraum der Farben, Stimmungen und Stile:
Kreieren Sie neue, individuelle Wohlfühlräume. Lassen Sie sich von Farb- Kombinationsbeispielen inspirieren
und fördern Sie Freiraum für eigene Kreativität.

Distance und Silence: Diese Kombination zeigt, wie Gegensätze zu überraschender Harmonie verschmelzen können: Das frische Grün aus Distance geht wundervoll mit dem weichen Cremeton aus Silence zusammen. Zeitgemäßer lässt sich ein Stil-Altbau mit einem Dielenboden kaum inszenieren.

Rendezvous und Silence sind zwei Linien, die zusammen attraktive neue Spannungsfelder aufmachen:
Kalt und warm, sinnlich und puristisch, feminin und maskulin.


Bild "info:Caparol_Classic_Kombination.jpg"
Distance-Silence & Rendevous-Silence


Bei dieser Farbtonauswahl wird jeder fündig: Für Interessenten, die sich vertieft mit dem umfassenden Farbspektrum der Caparol 3D-Plus Farbtonkollektion und weiterer bekannter Caparol-Farbtonkollektionen beschäftigen möchten, steht nun folgend eine übersichtliche PDF-Farbtonkartensammlung nach dem Anklicken zur Ansicht und als Download zur Verfügung:

Download PDF (ca. 400 KB)




Komar-Fototapeten - Jetzt noch besser!

3D Fototapeten - Raumwunder mit Tiefenwirkung und Illusionistische Grafiken für das besondere Etwas:


Fusion - Fototapete auf Vlies von Komar

Rasant durch Raum und Zeit – dieses futuristische Motiv lässt Sie in Lichtgeschwindigkeit durch die nächtliche Großstadt gleiten.


Bild "info:Fusion-3D-Fototapete-Raum-Komar-Vlies.jpg"

Perfekt für den gewünschten Tiefeneffekt sind diese Fototapeten mit graphisch designten Elementen. Moderne Designs verbunden mit Vielfalt in Form und Farbe können eine dreidimensionale Illusion erzeugen, die den Raum optisch vergrößert. Bunte Prismen, zerknitterte Papieroptik, aneinander gereihte Kugeln – diese Tapeten mit 3D-Effekt eignen sich perfekt für eine moderne Raumgestaltung.

Kommen Ihnen Ihre Räume zu eng und zu klein vor? Komars hochwertige 3D-Fototapeten bilden optisch Raum. Mit den kleinen Raumwundern schafft man im Handumdrehen eine optische Erweiterung, die Räume wieder aufatmen lässt. Trotz aufwändig gestalteten 3D Effekt, mit geringem Arbeitsaufwand gelingt große Wirkung.

Die Fototapete zeichnet sich hierbei nicht durch eine dreidimensionale Haptik aus, sondern durch das Motiv, das der Wand Tiefgang verleiht. Und bei eben diesem Motiv sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob graphische Elemente oder Natur-Fototapeten, bei der großen Auswahl an 3D-Motiven ist für jeden Stilliebhaber ein echtes Glanzstück für die Wand dabei.

Tauchen Sie ein in eine inspirierende Zusammenstellung an 3D-Fototapeten, die Ihrem Raum mehr Weite und einen letzten optischen Schliff verleihen können.


Bild "info:Fusion-3D-Fototapete-Komar-Vlies_01.jpg"
Im Internet: www.komar.de


Die hohe Qualität der FSC zertifizierten Fototapeten von Komar garantiert Ihnen eine leichte Handhabung und ein langlebiges Wohnerlebnis. Sämtliche Materialen zeichnen sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Rohstoffen aus. Es werden weder Weichmacher, noch PVC oder Lösungsmittel verwendet.

Sämtliche 3D-Motive werden in einem aufwändigen Druckverfahren produziert, wobei nur höchstauflösendes Bildmaterial für eine präzise Abbildung aller Schattierungen und Farbabstufungen verwendet wird. Der UV-beständige Farbdruck garantiert ein brillantes Farbergebnis – auch in der äußerst strapazierfähigen
Vliestapeten - Variante finden Sie zahlreiche Motive in 3D Optik.


Speed Painting- Fototapete auf Vlies


Bild "info:Speed-Painting-Interieur-3D-Fototapete-Komar-Vlies.jpg"

Feel the Speed! Feine Pinselstriche erschaffen ein urbanes Lichtermeer.
Die moderne Fototapete »Speed Painting« der Firma Komar beeindruckt mit der dynamischen Darstellung einer Stadtlandschaft. Zur Aufnahme des Fotos wurde eine lange Belichtungszeit gewählt - dadurch zeichnen die Lichter der vorbeifahrenden Fahrzeuge leuchtende Reflexe über die Straßen und Brücken.

Diese Tapete eignet sich für die Verschönerung von Wohn- und Geschäftsräumen. Sie ist aus Vlies gefertigt, das eine samtige Optik aufweist. Der Druck wird mit brillanten Farben ausgeführt, die unempfindlich gegen das Verblassen und gegen Feuchtigkeit sind. Mit der modernen Fototapete »Speed Painting« aus dem Hause Komar erhält jeder Raum einen interessanten Hingucker.


Bild "info:Speed-Painting-Interieur-3D-Fototapete-Raum-Komar-Vlies.jpg"

San Francisco – Urban Lifestyle - Fototapete auf Vlies für stilvolles Wohnen

San Francisco - die weltberühmte Großstadt in den USA direkt im eigenen Zuhause.
San Francisco gehört zu den schönsten und beliebtesten Großstädten der Welt. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die schöne Lage in den USA macht die Stadt zu einem begehrten Reiseziel. Komar bietet ein breites Sortiment an Fototapeten mit San Francisco Motiven an. Golden Gate Bridge und Bay Bridge, China Town, die vielen bunten Straßen und die Skyline – San Francisco Fototapeten sind ein traumhafter Eyecatcher an jeder Wand.


Bild "info:San-Francisco-Urban-Life-Komar-Vliestapete.jpg"

Diese Stadt - Fototapeten sorgen für eine ganz besondere Stimmung in einem Raum: Großstadt-Trubel, Sehenswürdigkeiten, aber auch ganz besondere Farben und Formen. Meist kommen dabei New York - Fotomotive als erstes in den Sinn. Doch die Metropole San Francisco ist ebenfalls eine gute Wahl.

Egal ob im Schlafzimmer oder Wohnzimmer – Fototapeten von San Francisco eignen sich für beide Raumarten.
Diese Fototapeten können zu einem stimmigen Raumkonzept beitragen und den Wohlfühlfaktor erhöhen.


Bild "info:San-Francisco-Urban-Life-Raum-Komar-Vliestapete_01.jpg"

Ein Klassiker unter den Stadtmotiven bleiben diese urbanen Motive wie San Francisco - Bildtapeten mit ihrem ganzen kosmopolitischen Flair.


New York - Empire State Gebäude - Fototapete auf Vlies

Ein grandioser Blick aus einer New Yorker Loftwohnung. New York Fototapeten bringen Großstadtflair in Ihr Zuhause. Die Skyline von New York City ist weltbekannt und ein beliebtes Fotomotiv bei Touristen.
Besonders schöne und faszinierende Aufnahmen der Skyline bieten die New York Wandtapeten von Komar. Die glitzernden Häuserfassaden bei Nacht, die berühmte Brooklyn Bridge in schwarz-weiß oder der belebte Times Square bringen urbanes Großstadtflair ins Zuhause.

Aber auch der Blick auf den Stadtteil Manhattan oder die Wolkenkratzer von Downtown New York wirken als großformatige Fototapete als schöner Hingucker an der Wand. So facettenreich wie die Stadt selbst, ist auch die Auswahl an hochwertigen New York Fototapeten von Komar.


Bild "info:Empire-State-Building-Raum-Komar-Vlies-Tapete.jpg"

Einen besonderen Eyecatcher bildet die dekorative Fototapete »New York Empire State Gebäude«. Das Motiv zeigt das Empire State Building in New York. Das imposante Bauwerk ragt majestätisch in den farbenfrohen Himmel und ist dabei wanddeckend. Besonders gut kommt die Tapete in Wohn- oder Schlafraum zur Geltung, sie kann aber auch im Flur oder im Büro einen Blickfang darstellen. Hohe Zimmer eignen sich besser als niedrige.


Bild "info:Empire-State-Building-Komar-Vlies-Tapete-01.jpg"

Die hochwertige Bildtapete liegt mit zwei Bahnen aneinander. Nach dem anbringen mit wenigen Handgriffen verwandelt sie jedes Zimmer in eine schicke New Yorker Loftwohnung. Diese großflächige Bildtapete imitiert den grandiosen Blick auf die weltbekannte Skyline der Stadt, die niemals schläft. Ein Fenster mit Aussicht.

Vliestapeten haben keinen negativen Einfluss auf die natürliche Umgebung:
Gutes Leben ist möglich durch eine gesunde Umwelt. Sie ist für uns und unserem Umfeld von großer Bedeutung. KOMAR druckt nur PVC-freie Tapeten. Die Vliestapete hat eine Unterlage, die aus Vlies besteht, die oberste Schicht besteht aus Papier. Die Tapete ist biologisch abbaubar. Die Tapete ist geruchlos, so dass Sie keine störenden Gerüche haben.

Vliestapeten aus diesem Material sind FSC-zertifiziert. Die FSC-Zertifizierung bedeutet, dass das Unternehmen, das Vliestapeten produziert, die Waldbewirtschaftung auf nachhaltige Weise durchführt. Diese Vliestapeten entsprechen der europäischen Norm (EN 13501-1: 2007) für den Brandschutz und den neuen Normen für VOC-Emissionen. VOC ist die Sammelbezeichnung für Stoffe, die in unserer Umgebung vorhanden sind und leicht verdampfen. Diese Substanzen waren schon immer da, aber seit kurzem gibt es dafür einen Standard im Zusammenhang mit umweltfreundlichem Bauen. KOMAR-Vliestapete ist mit dem besten Emissionslabel A + versehen.




Fassadenbeschichtung mit Intensivfarbtönen: Brillux Sol-Reflex


Bild "info:Brillux_SolReflex_Schuetzt-kraeftige-Farbtoene.jpg"

Fassadenfarben dienen nicht nur der Gestaltung – sie sollen in erster Linie das Bauwerk schützen. Ein robustes Fassadensystem ist allerdings nur möglich, wenn die Beschichtung optimal auf den jeweiligen Untergrund hin abgestimmt ist. Darüber hinaus spielen umgebende Umweltbedingungen sowie Farbwünsche des Kunden eine große Rolle.


Bild "info:Fassadenfarbton_Intensiv_1.jpg"

Wer bevorzugt kräftige bis intensive Fassadenfarbtöne für das Erscheinungsbild seiner Hausfassade bei einer Neubeschichtung mit Anstrichaufbau oder Putzauftrag ins Auge fasst, der kann nun gelassen an die große Auswahl der möglichen zur Verfügung stehenden Intensivfarbtöne herangehen.
Kräftige Fassadenfarbtöne bedeuten dank neuer Brillux-Farbtechnologie heute nicht mehr mit Einbußen bei einer langjährigen Aussenbewitterung des Anstriches in Punkto Verwitterung, Auswaschen, Ausbleichen oder Zersetzung konfrontiert zu werden.


Bild "info:Fassadenfarbton_Intensiv_2.jpg"

Früher waren kräftige Farbtöne wie tiefrot, dunkelgrün, anthrazit oder schokobraun auf WDVS, (Fassadendämmung), eher mit Vorsicht zu genießen, da die thermische Beanspruchung dunkler Flächen bei Sommerhitze sehr hoch war.
Dank Brillux SolReflex bleibt eine Fassade mit einem kräftigen Farbton heute auch bei hohen Temperaturen kühl, denn es reduziert die Aufheizung gedämmter Fassadenoberflächen und bewahrt dadurch sowohl die Armierung als auch den Oberputz vor übermäßigen Temperaturen. Mit SolReflex können jetzt auch die buntesten Vorlieben umgesetzt werden.


Bild "info:Fassadenfarbton_Intensiv_3.jpg"

Haben Sie auch daran gedacht, Ihre Hausfassade in einem dunklen Farbton streichen zu lassen oder mit einem Wärmedämmungssystem im Intensiv-Farbton beschichten zu lassen? Mit SolReflex hat Brillux eine spezielle, infrarotreflektierende TSR-Formel entwickelt, welche die Oberflächenaufheizung auf Fassadenflächen und Wärmedämm-Verbundsystemen vermindert. Die geringere thermische Aufheizung ermöglicht den Einsatz auch von intensiven, dunklen Farbtönen auch auf WDVS.

So erhalten Anwender einen größeren Spielraum mit Beschichtung dunkler Farbtöne bei der Gestaltung auf WDV-Systemen oder auf stark sonnenseitig gestellten Fassadenflächen. Verantwortlich dafür sind spezielle, sogenannte TSR-formulierte Farbtonrezepturen, die dafür sorgen, dass bei gleichem Farbton die Oberflächentemperaturen gegenüber konventionellen Tönungen um bis zu 25 Grad Celsius niedriger liegen.


Bild "info:Fassadenfarbton_Intensiv_4.jpg"

Das kurze Video erläutert anschaulich die Wirkungsmechanismen der neuen Brillux-SolReflex-Farbprodukte mit TSR-basierender Farbtontechnologie zur Bewahrung des kräftigen Farbtones.
Bitte klicken Sie auf das ▶ Symbol zum Abspielen des Videos.




Wer sich auf einigen Seiten ausführlicher in die Varianten der Fassadenbeschichtungssysteme der Firma Brillux einlesen will, dem steht eine informative PDF-Fassadenbroschüre nach dem anklicken des links zur Ansicht oder  als Download zur Verfügung:

Download PDF (9,2 MB)



Gebäudedarstellung im Metallic-Look: Capadecor CapaGold

Es bestand die Frage, ob es sich bei dem auf unseren Webseiten abgebildeten goldfarbig erscheinenden Gebäude, zu sehen in der Rubrik Leistungen > Außenanstriche und Start > Finanzierung sowie in Kompendium > Dekor-Putze auf Wandflächen, um ein tatsächlich existierendes Gebäude handelt oder die Abbildung der gelbgold gefärbten Gebäudehülle einer Retuschierung unterzogen wurde, um diesen Effekt auf Monitoren herbeizuzaubern.

Das zu sehende, beeindruckend gelb-golden schimmernde Haus auf dem Photo, ist echt und nicht Produkt einer vermeintlichen Umwandlung eines RAL-Farbtons in einen RGB-Farbton für Monitordarstellungen per Computer oder sonstiger Photobearbeitung mittels Computervisualisierungsmethoden.


Bild "info:Schule-Leutkirch_Caparol-Gold-1.jpg"

(Ergänzend: Die auf Ihrem Bildschirm dargestellten Farben entstammen dem RGB-Farbraum, welcher sich aus den Farben "Rot", "Gelb" und "Blau" zusammensetzt. Es existieren verschiedene sogenannte Farbmodelle mit Kürzeln wie RGB, HEX, CMYK, HSV und HSL, die alle über ihre eigene Methode verfügen Farben zu beschreiben und abzubilden, die jedoch alle auf andere Aspekte bei einer Medienanwendung hin abzielen.
Beispielsweise die  zum Druck verwendeten Euro - Farbmodelle CMYK oder Pantone-Farbcodes, dienen dazu, Drucksachen einheitlich in ihrer Farbgebung zu definieren. Dies ist auch der Grund dafür, weshalb die meisten dargestellten Original RAL - Volltonfarben, die im Berufsalltags eines Malers Verwendung finden, nur annähernd über elektronische Medien wiedergegeben werden können.
RAL-Farbtöne bestehen aktuell aus 213 festgelegten Farbtönen, die sich nicht zu 100% direkt in eine der anderen oben stehenden Farbscalen umrechnen lassen, die Annäherungswerte bei einer Umwandlung liegen um etwa 3 Prozent.)


Bild "info:CapaGold_CapaGrund.jpg"

Die tatsächliche Malerarbeit, das zu sehende Gebäude gelbgold-Metallic zu beschichten, wurde nicht von uns ausgeführt, sondern das Photo ist einer für uns zugänglichen berufsspezifischen Datenbank entliehen. Es ist zur Anschauung und Inspiration für die Wünsche unserer Kunden, die wir gern mit dem zur Verfügung stehenden Material und Know-How umsetzen können. Es zeigt, was Kreativität und spezielles Material möglich machen.

Im Photo ist die Fassade eines Schulgebäudes in Leutkirch im Allgäu zu sehen welches mit "Capadecor - CapaGold"-Farbe gestrichen wurde. Ein innovatives Projekt, welches im Umfeld auf viel Beachtung traf.
Federführend dabei war Architekt J.Casper des dortigen Stadtbauamtes. Das imposante Erscheinungsbild des Hauses beruht dabei auf der Erfindung der neuartigen Goldfarbe, "Capadecor - CapaGold", für den Außenbereich. Sie kommt einem Goldfarbton einer echten Vergoldung recht nahe.


Bild "info:Schule-Leutkirch_Caparol-Gold-3.jpg"

Die an sich einfache Bauweise der Schule, ohne architektonische Raffinessen, musste den nötigen Pep erhalten.
Die Idee der goldenen Fassadengestaltung wurde mit einem ortsansässigen Malerfachbetrieb sowie mit einem Technischen Berater der Firma Caparol hinsichtlich auf die Anwendung des neuen, nicht alltäglich vertretenen, Produktes auf den Weg gebracht.
Diese Goldfarbe ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar und zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit und Beständigkeit auch im Außenbereich aus. Sie hat einen sehr reinen, natürlichen Goldton, den man mit echtem Gold in Verbindung bringt.

CapaGold ist eine sehr bindemittelreiche, seidenglänzende Reinacrylat-Dispersion. UV-beständig, mit geringer Wasseraufnahme und relativ geringer Wasserdampfdurchlässigkeit. Mit der Goldfarbe können Anwender sehr kreativ gestalten, es sollte zumindest eine strukturierte Oberfläche vorhanden sein – auch Putze sind möglich.

CapaGold kann als erstes Effekt-Produkt sogar auf Wärmedämm-Verbundsystemen verarbeitet werden. Das zu sehende Objekt besteht teilweise aus einer äußeren Polystyrol-Wärmedämmung, die wie die restlichen Mauerwerksflächen mit einem glatten Kalkzementputz versehen ist. Um den illusionierenden Goldeffekt mit Capa-Gold zu erzielen, muss es im System mit Capa-GoldGrund vorgearbeitet werden.


Bild "info:Schule-Leutkirch_Caparol-Gold-2.jpg"

CapaGold als Pigmentlasur und Schlußbeschichtung kann auf strukturierte Untergründe ganz einfach gespachtelt, gebürstet, gestupft und gerollt werden. Je rauer der Untergrund, desto homogener ist das Ergebnis.
Um ansatzfreie Flächen auf großflächigem Untergrund zu erzielen, kommt es darauf an, dass 2-3 Maler Hand in Hand arbeiten. Das Material wird mit einer speziellen  Fassadenwalze nur in eine Richtung von oben nach unten aufgerollt.

Bevor CapaGold zwei Mal aufgebracht wird, erfolgt eine Grundbeschichtung mit Capadecor GoldGrund, das werksmäßig fertig getönt im RAL Farbton 1004 dazu vorgesehen ist. Nach Witterung und Lichteinfall spiegelt sich dann das beschichtete Schulgebäude mal goldglänzend, mal kupfergolden oder natürlich gelbgolden der Umgebung.


Bild "info:Schule-Leutkirch_Anstrich-Caparol-Gold-Rueckfront-4.jpg"

Weitere Angaben zum Produkt erhalten Sie in der anschließenden PDF-Broschüre nach dem Anklicken zur Ansicht und als Download:

Download PDF "Objektreport", ca. 8,5 MB  -  Download PDF "Kreativdatenblatt Caparol CapaGold", ca. 3,4 MB